Lumen Zine Heft 3: Claudia Angelmaier

Lumen Zine Heft 3: Claudia Angelmaier

Magazin der Sternenpassage / MQ Wien

Claudia Angelmaier

Deutsch / Englisch, 24 Seiten, 13 × 18 cm, zahlreiche Abbildungen in Farbe, klammergeheftet

September 2019

978-3-903172- 42-5

€ 2,00 [A]

€ 1,95 [D]

Für ihre Serie Untitled (clouds) fotografierte Angelmaier verschiedene Abbildungen bekannter Himmelsaufnahmen beziehungsweise Wolkenbilder von Ansel Adams, Alfred Stieglitz, Alvin Langdon Coburn, Edward Steichen und Edward Weston. Zum Ausgangspunkt jedes einzelnen Bildes ihrer Serie nimmt die Künstlerin jeweils zwei unterschiedliche Reproduktionen der historischen Fotografien in Büchern, die online verfügbar sind. Sie fotografiert diese mit einer Großformatkamera vom Monitor in einer Doppelbelichtung ab, sodass es zu einer Überlagerung beider Bilder auf einem Negativ kommt. (Martin Hochleitner)
Als Mikromuseum für Lichterscheinungen präsentiert die Sternenpassage im MuseumsQuartier Wien wechselnd Künstler und Künstlerinnen mit Projekten zum Thema „Enlightenment“ (im erweiterten und übertragenen Sinne): die also mit Belichtungen und Lichterscheinungen arbeiten. Die für die Sternenpassage entworfenen Bildserien werden jeweils mit einer Teleskopaufnahme aus dem Weltraum kombiniert und erscheinen in leuchtenden Wandvitrinen. Das LUMEN ZINE begleitet mit drei Ausgaben pro Jahr die Ausstellungen in der Sternenpassage Mikromuseum für Lichterscheinungen / MQ Wien.